Bußgeldverfahren: Ende einer Geschwindigkeitsbeschränkung

02. 08. 2018

Das Oberlandesgericht Düsseldorf (Az. 2 RBs140/16) hatte sich mit der Problematik zu befassen, wann das Ende einer streckenbezogenen Geschwindigkeitsbeschränkung anzunehmen ist. Der Betroffene des gegenständlichen Verfahrens befuhr eine Bundesautobahn mit einer Geschwindigkeit von 112 km/h.

Weiterlesen …

Haftungsquote bei einem Unfall mit einem verkehrswidrig abgestellten Fahrzeug

27. 06. 2018

Das Oberlandesgericht Frankfurt (Az.: 16 U 212/17) hatte sich mit der Frage zu befassen, welche Haftungsquote anzunehmen ist, wenn ein Pkw-Fahrer innerorts gegen einen rechts verbotswidrig parkenden Pkw fährt.

Weiterlesen …

Haftung bei Unfall im Stop-and-go-Verkehr

04. 05. 2018

Das Oberlandesgericht Hamm (Az. 9 U 60/14) hatte sich mit der Frage zu befassen, welche Haftungverteilung anzunehmen ist, wenn auf einer Autobahn ein Kfz auf einen Pkw auffährt, welcher gerade einen Fahrstreifenwechsel durchführt.

 

Weiterlesen …

Haftungsverteilung bei missverständlichem Fahrverhalten des Vorfahrtsberechtigten

04. 05. 2018

Das Oberlandesgericht München (Az. 10 U 4380/16) hatte sich mit der Frage zu befassen, welche Haftungsverteilung anzunehmen ist, wenn im Bereich einer Kreuzung es zu einer Kollision des Vorfahrtsberechtigten mit einem Wartepflichtigen kommt.

 

Weiterlesen …

Widerruf von Autokrediten: Ausweg für VW-Diesel-Besitzer

04. 05. 2018

In einem aktuellen Verfahren vor dem Landgericht Berlin könnte es zu einer wichtigen Grundsatzentscheidung für zahlreiche VW-Kunden kommen. Der sogen. Widerrufsjoker könnte ihnen die Rückgabe ihres manipulierten Fahrzeugs ermöglichen, wenn der Kauf mit einem Kredit finanziert worden ist.

Weiterlesen …