Verdoppelung der Geldbuße bei vorsätzlicher Geschwindigkeitsüberschreitung

12. 05. 2020

Mit dem Inkrafttreten des neuen Bußgeldkataloges am 28.04.2020 werden Verkehrsdelikte wie Geschwindigkeitsüberschreitungen stärker bestraft. Wer z. B. innerorts 21 km/h zu schnell fährt, wird nunmehr bereits mit einem Monat Fahrverbot bestraft. Gleiches gilt für Geschwindigkeitsüberschreitungen außerorts ab 26 km/h.

Weiterlesen …

Was bringt die StVO-Novelle Neues?

24. 04. 2020

Mit Datum 28.04.2020 gilt die Neufassung der Straßenverkehrsordnung, auf die sich Bund und Länder nach intensiver Diskussion im Februar geeinigt hatten und die am 27.04.2020 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht wird. Damit gelten auch – teilweise erheblich – höhere Bußgelder.

Weiterlesen …

Abmahnungen des Herrn Thoralf Klabunde über Rechtsanwalt Roger Näbig

25. 02. 2020

In unserer Kanzlei wurden zwischenzeitlich zwei wettbewerbsrechtliche Abmahnungen, ausgesprochen durch Herrn Thoralf Klabunde, Immobilienmakler in Berlin, vertreten durch Rechtsanwalt Roger Näbig, bearbeitet.

Weiterlesen …

Die Adoption volljähriger Personen

22. 01. 2020

Das Familienrecht ermöglicht die Begründung familiärer Verbindungen auf verschiedenen Wegen. Auch bereits erwachsene Personen können adoptiert werden. Dabei „gewinnt“ die als Kind anzunehmende Person neue familiäre Beziehungen während die vorher bestehenden Verbindungen rechtlich bestehen bleiben. Bei Vorliegen weiterer Voraussetzungen können die Bindungen zur Herkunftsfamilie jedoch auch gekappt werden, mit Folgen für z.B. das Erb- oder Unterhaltsrecht.

 

Weiterlesen …

Bezugsrechte aus Versicherungsverträgen bei Trennung, Scheidung oder Tod

22. 11. 2019

Im Regelfall wollen sich Familienmitglieder bei Abschluss von Versicherungspolicen für den „Fall des Falles" absichern. Entsprechende Erklärungen bei Vertragsschluss sind auch bei späterer Veränderung der persönlichen Verhältnisse bindend.

Weiterlesen …